Wie kommt Gott in die Kinderköpfe?

Mädchen spielt mit Bauklötzen.

Am 21. Oktober fand auf Einladung der theologischen Fakultät der PH Weingarten ein kompakter Workshop mit dem Titel „Wie kommt Gott in die Kinderköpfe?“ statt. Referentin war Frau Prof. em. Dr. Szagun. Grundlage des Workshop waren die Ergebnisse von Langzeitstudien, die Frau Prof. Szagun mit Kindern aus unterschiedlichsten Milieus in Kindertagesstätten durchgeführt hat. Dort wurden …

Weiterlesen

Unser Zentralorgan: Das Herz

Ein Herz, gebildet als Schatten auf einem blauen See.

Schon seit vielen Jahren bin ich Mitglied der Deutschen Herzstiftung. Aus Gründen, wie es so schön heißt. Die Deutsche Herzstiftung e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der interessierte Mitmenschen über ein weites Spektrum zum Thema Herzgesundheit informiert und auch entsprechende Forschungsvorhaben unterstützt. Mittlerweile zählt der Verein über 100000 Mitglieder, die von den vielfältigen Angeboten profitieren. Eine …

Weiterlesen

Die Musik zur Vierten Synodalversammlung

Vom 8. bis 10. September 2022 fand die Vierte Synodalversammlung des Synodalen Weges in Frankfurt am Main statt. Als Zaungast habe ich mich immer wieder auf YouTube in die Liveübertragung eingeklinkt. Was ich gesehen habe, hat mich als evangelischer Christ sehr nachdenklich gemacht. Ein schwerer Weg, für den ich meinen katholischen Geschwistern alles Gute und …

Weiterlesen

Was Suchmaschinen und Kirchenaustritte verbindet

Symbolbild SEO

Vor einiger Zeit äußerte sich Altbischof Huber zum ewigen Thema Kirchenaustritte. In einem Beitrag meinte er, die Evangelische Kirche müsse auf Ausgetretene zugehen. Ich habe mich immer schon gefragt, was dieses „(aufeinander) zugehen“ im Kirchensprech tatsächlich bedeutet. Sei’s drum, es kann ja nie schaden, mit Mitmenschen in Kontakt zu treten. Ob es allerdings etwas nützt, …

Weiterlesen

Die Provokationen des Heinzpeter Hempelmann

Megafon vor Himmel

Die Kirche befindet sich in der Krise. Nein, nicht nur die römisch-katholische, sondern auch die evangelische. Das zumindest ist die Ansicht der veröffentlichten Meinung und vieler Menschen aus meinem Bekanntenkreis. Analysen dazu gibt es ohne Ende, manches Mal beschleicht mich das Gefühl, die EKD wolle die Herausforderungen meistern nach dem altbekannten Motto: „Wenn Du mal …

Weiterlesen

Ruminatio und Blackout Poetry

Vor einiger Zeit bin ich in einer online-Konferenz auf die Blackout Poetry aufmerksam gemacht worden. Zur Einstimmung sollten wir mit dieser Methode einen biblischen Text bearbeiten. Leider weiß ich nicht mehr, in welchem Meeting das war und wer diese Methode vorgestellt hatte. Es gab so viele online-Veranstaltungen in der letzten Zeit. Ich hätte es mir …

Weiterlesen

Erschlagen von den Nachrichten

Ich gestehe, sowohl die Menge als auch der Inhalt der Nachrichten, die momentan auf mich einprasseln, überfordern mich völlig. Der Weltuntergang ist nahe, könnte man meinen: Klimakatastrophe, Krieg nicht nur in der Ukranine, Energieknappheit, Inflationsängste und, und, und. Manchmal möchte ich am liebsten nur die Decke über den Kopf ziehen, wie es manchmal die kleinen …

Weiterlesen

Der Bibelweg in Kressbronn

Wenn Sie gerade am Bodensee Urlaub machen (oder sogar in der Gegend leben), dann bekommen Sie heute von mir einen touristischen Tipp. In Kressbronn gibt es einen Bibelweg. Sie brauchen keine Berührungsängste zu haben. Auch wenn Sie ohne religiösen Hintergrund sind, lohnt sich der Spaziergang, denn Sie können herrliche Ausblicke über den westlichen Bodensee genießen. …

Weiterlesen

Menschen fischen

Als letztes Jahr „unser“ Vikar zusammen mit anderen VikarInnen ordiniert wurde, wurde über dieses Kapitel gepredigt und auch während unseres ökumenischen Brunnenfestes vergangenen Sonntag in der Ravensburger Weststadt war es wieder Thema: Der Fischzug des Petrus. Man findet diese Geschichte bei Lk 5,4 – 11. Am See Genezareth fordert Jesus den Fischer Simon auf, mit …

Weiterlesen